Login

Wirtshäuser im Bachtal

Ausstellung im Staufener Schlössle am Sonntag, 9. April 2017

„Die Wirtshäuser im Dorf sind wichtige Institutionen, weil die Wirte die Ortseinwohner in- und auswendig kennen, weil sie einen gewaltigen Einfluss auf die Gemeinde ausüben und weil sie eine große Verantwortung vor unserem Herrgott haben und deswegen auch in der Kirche ihren Mann stehen sollen“, schrieb Pfarrer Mathias Graf in seinem Zöschinger Heimatbuch.

Diese Wirtshaustradition verliert an Bedeutung. In vielen Dörfern gibt es kein Gasthaus mehr. Immer mehr Wirtschaften schließen oder haben schon ihre Betriebe zugemacht. 475 Jahre sind seit der Erbauung des Hofmarkt Schlösschen-Staufen vergangen. Das nahm der Historische Bürgerverein Staufen zum Anlass, eine Ausstellung zu organisieren. „Wirtshauskultur im Bachtal“ zeigt die Vielfalt an Wirtschaften und wie wichtig sie für das Dorfleben waren. Hochzeiten, Geburtstagsfeiern und anderes konnte im Dorf abgehalten werden. Der Historische Bürgerverein zeigt Bilder von gewesenen und noch existierenden Wirtschaften. Die Ausstellung findet im Saal des Gasthauses Schlössle in Staufen statt. Geöffnet ist sie am Sonntag, 9. April, von 10 Uhr bis 17 Uhr. Es gibt einen Frühschoppen und nachmittags runden Kaffee und Kuchen das Angebot ab. (dz)

(Quelle: Donau Zeitung am FREITAG, 31. MÄRZ 2017)

Fussball AKTUELL

... lade Modul ...
Eintracht Staufen auf FuPa