Login

21. Spieltag am So., 29.04.2018 - 13 Uhr

Mergelstetten II  2 : 0   Eintracht StaufenEintracht Staufen

Staufen verliert Anschluss an die Tabellenspitze
SV Mergelstetten II – E. Staufen 2 : 0 ( 2 : 0 )
(AKÜ) Nach der Niederlage in Mergelstetten verabschiedet sich die Eintracht wohl endgültig aus dem Aufstiegsrennen.

Staufen erwischte keinen guten Tag und auch keinen guten Start. Schon in der 5.Min. Konnten die Gäste nach einem groben Schnitzer der Eintracht in Führung gehen. Staufen leistete sich viele einfache Fehler , offensiv gelangen nur wenige Aktionen. Kurz vor dem Wechsel erhöhte Mergelstetten auf 2:0 und sorgte damit schon für die Vorentscheidung. Auch nach dem Wechsel blieb Staufen unter seinen Möglichkeiten, dem SVM reichte eine durchschnittliche Leistung für den verdienten Sieg. Megelstetten bleibt damit weiter an der Tabellenspitze dran. Für Staufen geht es darum die verbleibenden Spiele positiv zu gestalten und sich damit möglichst noch ein paar Plätze zu verbessern.
( Quelle: Donau Zeitung | Mittwoch, 2. 5. 2018 | Sport vor Ort )

Ergebnisse: 21. Spieltag am So., 29.04.2018

13:00 TSG Nattheim II - RSV Oggenhausen 2 : 1
13:00 Mergelstett. II    - Einracht Staufen   2 : 0
13:00 Gerstetten II zg. - TSG Giengen
15:00 Eglingen-Dem.  - SV Altenberg        0 : 7
15:00 SV Bissingen    - SG Königsbronn II  6 : 1
15:00 N`stotzingen    - SG Auernheim       2 : 2
15:00 H`memmingen - SV Bolheim           2 : 2


Donau Zeitung | Mittwoch, 2. 5. 2018 | Sport vor Ort

FußballMeldungen: WFV KREISLIGA B/V: Eglingen-Dem. - SV Altenberg  0 : 7

SVA setzt seine Siegesserie fort

Mit dem 7:0-Kantererfolg beim SV Eglingen/Demmingen baute der SV Altenberg I seine Serie in der Fußball-Kreisliga V/V auf fünf Siege in Folge aus. Die Gäste kamen perfekt ins Spiel und Peter Lanzinger erzielte mit einem überlegten Schuss ins Eck das 0:1 (5.). Zwei Liebert-Tore binnen Minuten waren die Vorentscheidung. Noch vor der Pause erhöhte Heck mit zwei Treffern auf 0:5, jeweils nach Assist von Liebert.
In der zweiten Hälfte schaltete der SVA gleich mehrere Gänge zurück, war aber in der Schlussphase noch durch Ruzicka per Foulelfmeter und erneut Liebert nach tollem Zuspiel von Rene Mayer erfolgreich. (YAFO)

Drucken E-Mail

Fussball AKTUELL

... lade Modul ...
Eintracht Staufen auf FuPa