Login

22. Spieltag am So., 06.05.2018 - Heimniederlage gegen Bissingen

Eintracht StaufenEintracht Staufen 0 : 2  SV Bissingen SV Bissingen (Res.: 1 : 3)

  22. Spieltag am So., 06.05.2018

13:00 SG Königsbr. II - Gerstetten II zg.
15:00 SV Altenberg    - N`stotzingen       3 : 0
15:00 RSV Oggenh.    - Eglingen-D.        2 : 3
15:00 Eintr.  Staufen  - SV Bissingen       0 : 2 (Res. 1 : 3)
15:00 SG Auernheim  - H`memmingen    1 : 1
15:00 TSG Giengen    - TSG Nattheim II  2 : 1
15:00 SV Bolheim      - Mergelstett. II     1 : 3


 Spielberichte (Quelle: https://www.sv-bissingen.de/2018/05/07/punktspiel-sv-eintracht-staufen-sv-bissingen/ )

Punktspiel SV Eintracht Staufen - SV Bissingen

SV Eintracht Staufen - SV Bissingen 0:2 (0:0)


Nach langer Zeit konnte man in Staufen mal wieder einen Sieg feiern.
In einem weitgehend ausgeglichenen und sehr intensiven Spiel war diesmal das erarbeitete Glück auf unserer Seite.

Die erste Halbzeit blieb torlos, da sich beide Mannschaften im Abwehrverhalten keine großen Schwächen leisteten. Nach der Pause hatte man den besseren Start und erspielte sich deutliche Vorteile.

Doch nach einem unnötigen Freistoß (62.) aus 20 m hatte man Glück, dass das Lattenkreuz rettete.

Nun war die Eintracht am Drücker, unsere Mannschaft verlor kurz den Faden und kam nicht mehr in die Zweikämpfe. Man hatte nun mehrere brenzlige Situationen innerhalb kürzester Zeit zu überstehen. In dieser Drangphase schlug nun unsere Mannschaft mit einem Doppelpack zu und drehte das Spiel zu unseren Gunsten.

Theo Munz und Andreas Röger brachten mit zwei sehenswerten Distanzschüssen unsere Mannschaft mit 0:2 (73./75.) in Front.

Danach ließ man gegen die Eintracht nichts mehr anbrennen und brachte den Dreier ungefährdet und verdient über die Zeit.

 

Es spielten: Julian Löffler, Jacob Hiller, Theo Hopfenziz, Philip Dörflinger, Michael Buck, Andreas Röger, Andreas Baur, Dominik Blaich, Alexander Wukojevic, Daniel Blaich, Marius Rau, Tim Wieczorek, Timo Weit, Steffen Renner, Theo Munz.

 

Reserve:
SV Eintracht Staufen - SV Bissingen 1:3 (0:2)


Mit einer starken Leistung überraschte unsere Reserve in Staufen.
Von Beginn an spielbestimmend fiel in der 18. Minute durch einen Hammerschuss von Tim Cebulla aus fast 30 Metern der verdiente Führungstreffer. Danach gab der sehr parteiische Schiedsrichter ein klares Tor zum 0:2 nicht, kurz darauf ließ er bei einem klaren Elfmeter für uns einfach weiterspielen. Doch in der 37. Minute fiel trotzdem das 0:2, ein Schuss von Matthias Eßlinger wurde abgefälscht und fiel Benjamin Jooß vor die Füße, der dem Torwart keine Chance ließ.

Nach der Pause wurde das Spiel ausgeglichener, doch klare Torchancen hatte Staufen kaum. In der 70. Minute fiel dann bereits die Vorentscheidung, Thomas Dörflinger setzte sich energisch durch und spielte mit Dave Weber im Strafraum einen Doppelpass, so dass er nur noch zum 0:3 einschieben musste.

Der Anschlusstreffer für die Gastgeber fiel erst in der Schlussphase, es blieb aber bei einem verdienten Sieg unserer Mannschaft.

 

Drucken E-Mail

Fussball AKTUELL

... lade Modul ...
Eintracht Staufen auf FuPa