Login

Eintracht Staufen 1903 e.V.

Sport und Kultur

Theater: Erfolgreiche Saison 15/16

Donau Zeitung am MONTAG, 30. MAI 2016 - Kultur vor Ort
 Mit den „Eisbären“ zum Erfolg
 Theaterabteilung der Eintracht Staufen zieht Bilanz

S t a u f e n ° Die Leiter der Theaterabteilung der Eintracht Staufen haben bei der  Jahreshauptversammlung   auf eine  erfolgreiche  Saison  zurückgeblickt.

Mit neu besetzter Regiestelle wurden im Winter fünf Aufführungen  des  Klassikers  des  Volkstheaters,  „Die  drei  Eisbären“,  auf  die Bühne  gebracht.  Die  Veranstaltungen  waren  jeweils  ausverkauft,  und die  Schauspieler durften  sich  über tosenden Beifall und positive Kritiken freuen. Die gut besuchten Vorstellungen machten sich auch positiv in der Kasse bemerkbar, wie Schatzmeisterin Ilona Hartmann berichtete.  Im  Anschluss  an  die  Versammlung zeigte Hans Ruf Fotos der Aufführung.
  Turbulent  ging  es  im  neuen  Jahr 2016   weiter,   denn   die   Abteilung übernimmt  jährlich  die  Gesamtkoordination  für  die  Faschingsveranstaltungen. So führte am 6. Februar 2016   ein   Umzug   mit   vier   geschmückten Mottowagen durch das Dorf  zum  Beisammensein  im  Vereinsheim. Bei dem Mitmach-Umzug war  Maskieren  und  Mitgehen  gefragt,  nicht  nur  Zuschauen.  Dabei freuten  sich  die  Veranstalter  über mehr   Zulauf   als   im   vergangenen Jahr.  Der  Musikverein  spielte  dazu
Live-Musik.   Neben   Musikverein, Elferrat  und  Prinzenpaar  war  erstmals die neu gegründete Dorfjugend vertreten, die mit ihrem Wagen auf
----------------------------------------------------
„Staufen klingt“ am 16. und 17. Juli
----------------------------------------------------
das  Dorffest  „Staufen  klingt“  am 16./17. Juli aufmerksam machte.
  Unter   dem   Motto   „Der   Berg ruft“  gab  es  laut  Pressemitteilung am Faschingssamstag volles Haus im Vereinsheim,   und   die   aufwendig einstudierten    Aufführungen    der verschiedenen  Abteilungen  wurden bejubelt. Auch für die Theatersaison 16/17  sind  Aufführungen  gesichert. Die Vorbereitungen laufen, so sucht Regisseur  Gerhard  Ruf  nach  einem geeigneten   Stück.   Ab   September heißt  es  dann  wieder  zwei  bis  drei Mal in der Woche proben, damit bei der   Premierenvorstellung   am   30. Dezember 2016 der Text sitzt.
  Das  Abteilungsleitungs-Trio  Judith    Rochau,    Nikolai    Ruf    und Achim  Straubinger  dankte  den  vielen   ehrenamtlichen   Helfern.   Im Sommer soll es für sie eine Grillparty  geben.  Außerdem geplant  ist  die Sammlung  und  Digitalisierung  von Fotos  und  Dokumenten  vergangener  Jahrzehnte,  sodass  ein  Archiv angelegt  wird,  auf  das  jederzeit  zugegriffen werden kann. (pm)

Aktuelle Seite: Startseite Theater N e w s Theater: Erfolgreiche Saison 15/16